Jahrbuch Ingenieurbaukunst 2020 erschienen

06. Dez 2019

Jahrbuch Ingenieurbaukunst 2020 an Bundesbauministerium übergeben

Im Rahmen des neuen Symposiums Ingenieurbaukunst – Design for Construction (IngD4C) am 22. November 2019 in Stuttgart haben Prof. Stephan Engelsmann für die Bundesingenieurkammer und Dr. Bernhard Hauke für den Verlag Ernst & Sohn das neue Jahrbuch Ingenieurbaukunst 2020 – Made in Germany an Ministerialdirigent Lother Fehn Krestas vom Bundesbauministerium (BMI) übergeben.

Herausgegeben von der Bundesingenieurkammer, ist das Jahrbuch Ingenieurbaukunst die zentrale Leistungsschau des deutschen Bauingenieurwesens.

Das Werk wird von Ernst & Sohn verlegt und durch das Bundesbauministerium unterstützt. Neben den spektakulärsten aktuellen Ingenieurbauprojekten weltweit, an denen Ingenieure und Ingenieurinnen aus Deutschland wesentlichen Anteil haben, werden aktuelle Themen diskutiert: Was ist heute schon möglich und wohin werden uns zukünftige Entwicklungen führen?

Schwerpunkte des Jahrbuches 2020 sind Projekte und Themen zu Optimierung und Parametrischem Design, der Integration digitaler Werkzeuge in allen Bauphasen, Betoninnovationen wie Infraleicht- und Gradientenbeton sowie die Additive Fertigung.


Das neue Jahrbuch Ingenieurbaukunst 2020 ist seit dem IngD4C-Symposium verfügbar und kann hier bestellt werden:

www.ernst-und sohn.de/ingenieurbaukunst-2020.

Ingenieurbaukunst 2020
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen