Nachwuchs-Ingenieure ausgezeichnet

24.03.2017

Die Sieger des Schülerwettbewerbes „IDEENsprINGen“ der Ingenieurkammer des Saarlandes stehen fest: Die Siegermodelle kommen aus der Integrierten Montessori-Gemeinschaftschule in Friedrichsthal und aus dem TGBBZ 1 in Saarbrücken. Bei einem Festakt wurden heute in Saarbrücken insgesamt 73 Schülerinnen und Schüler mit jeweils 15 Preisen in zwei Alterskategorien ausgezeichnet.

Unter der Schirmherrschaft des saarländischen Bildungsministers Ulrich Commerçon hat die Ingenieurkammer des Saarlandes im Schuljahr 2016/17 mittlerweile zum 10. Mal ihren Schülerwettbewerb zur Nachwuchsförderung im Ingenieurwesen ausgelobt. Beim diesjährigen Wettbewerb hatten die Schülerinnen und Schüler die Aufgabe eine Skisprungschanze zu planen und im Modell nachzubauen. Zahlreiche Modelle der Nachwuchs-Ingenieure waren bei der feierlichen Preisverleihung an der Universität des Saarlandes ausgestellt und konnten bewundert werden.

Beim diesjährigen Schülerwettbewerb beteiligten sich mehr als 300 Schülerinnen und Schüler aus 23 saarländischen Schulen mit 116 Modellen. Dabei stellten sie ihre ingenieurtechnischen und kreativen Fähigkeiten unter Beweis und bewiesen großes Talent als potentielle Ingenieurnachwuchskräfte.

Angesichts der Vielfalt der Wettbewerbsarbeiten zeigte sich Bildungsminister Ullrich Commerçon bei der Preisverleihung beeindruckt und lobte: „Die technikbegeisterten und kreativen jungen Baumeisterinnen und Baumeister haben wieder einmal großartige Ideen zur Umsetzung einer komplexen Aufgabenstellung entwickelt.“ „Die Ergebnisse zeigen eindrucksvoll, wie das in der Schule erlernte Wissen in naturwissenschaftlichen und technischen Fächern auch praktisch angewendet werden kann und wie spannend der Ingenieurberuf sein kann.“

Genau dieses Ziel verfolgt die Ingenieurkammer mit ihrem Schülerwettbewerb. „Wir wollen möglichst früh Interesse für die vielfältigen Aufgabengebiete von Ingenieuren wecken und zeigen, wie groß das Spektrum ist“, erklärt der Präsident der Ingenieurkammer, Dr.-Ing. Frank Rogmann. „Wenn ich sehe, wie groß das Interesse und die Begeisterung der Teilnehmer seit Jahren sind und wie sehr die jungen Erbauer und ihre Betreuer unmittelbar nach dem Wettbewerb schon dem nächsten entgegenfiebern, dann weiß ich, dass wir mit dieser Nachwuchsstrategie auf dem richtigen Weg sind.“

Der jeweilige Gewinner erhält ein Preisgeld in Höhe von 250,00 Euro. Die Zweit- und Drittplatzierten können sich über jeweils 150,00 Euro bzw. 100,00 Euro freuen. Der 4. bis 15. Preis ist mit jeweils 50,00 Euro dotiert.

Die Siegerinnen und Sieger:

Gruppe I (bis Klassenstufe 8)

1. Platz:
Julian Schwaiger (14 Jahre), „High Light“, 8. Klasse, Integrierte Montessori-Gemeinschaftsschule, Friedrichsthal

2. Platz:
Annika Abt (12 Jahre), Fabrice Broy (13 Jahre) und Theo Hoffmann (13 Jahre), „Dolphinspringer“, 7. Klasse, Marie-Luise-Kaschnitz Gymnasium, Völklingen

3. Platz:
Maxime Holletschek (12 Jahre), „Modell 1“, 7. Klasse, Peter-Wust-Gymnasium, Merzig

Gruppe II (ab Klassenstufe 9)

1. Platz:
Denis Aler (26 Jahre), Fabienne Detzen (25 Jahre), Frederik Ding (23 Jahre), Lucas Schwarz (16 Jahre), Sebastian Willms, „Ski jump one“, 11. Klasse, TGBBZ 1, Saarbrücken

2. Platz:
Amelie Meißner (17 Jahre) „Amelie Meißner“, 11. Klasse, Gymnasium Johanneum, Homburg

3. Platz:
Michael Deutsch (39 Jahre), Justin Loch (25 Jahre), Felix Zimmer (19 Jahre) und Janik Zimmer (22 Jahre), „Wodanschanze“, 11. Klasse, TGBBZ 1, Saarbrücken

Ausblick:

Auch in Baden-Württemberg, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen, Rheinland-Pfalz, Nordrhein-Westfalen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein und Thüringen haben ideenreiche Schülerinnen und Schüler seit Schuljahresbeginn an der gleichen Aufgabe getüftelt. Bei der Bundespreisverleihung am 16. Juni 2017 im Deutschen Technikmuseum in Berlin werden unter den besten Arbeiten jeder Alterskategorie und jedes Bundeslandes die Top-Skisprungschanzen gekürt. Daneben wird dort auch von der Deutschen Bahn ein Sonderpreis vergeben.

Weitere Informationen zum Schülerwettbewerb „IDEENsprINGen“ finden Sie auf der Homepage der Ingenieurkammer unter www.ing-saarland.de und auf der Internetseite zum Schülerwettbewerb unter www.ideenspringen.ingenieure.de.

 

 

 


Ingenieurkammer des Saarlandes
Franz-Josef-Röder-Str. 9
66119 Saarbrücken

Tel. 0681/585313
Fax 0681/585390

info@ing-saarland.de

 

Schülerwettbewerb

 

Einheitlicher Ansprechpartner

 

Mitgliederbereich

Nummer

Kennwort

© Ingenieurkammer des Saarlandes 2017     Impressum  Sitemap  Home